Matomo pixel

Univ.-Prof. Dr. Andreas Temmel

Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten

Artikel von Univ.-Prof. Dr. Andreas Temmel

1 - 10 (19) Seite: 1 2


Ein Arzt sieht einem blonden Mädchen in den Hals.

Mit dem Begriff Rachentzündung (Pharyngitis) bzw. Halsentzündung wird eine Entzündung der Rachenschleimhäute bezeichnet.

Ohrenschmalz sieht nicht schön aus, erfüllt aber eine wichtige Aufgabe: Es hält die Ohren sauber und gesund.

Eine junge Frau hat Schmerzen in Kopf und Nacken.

Die Sinusitis ist eine akut oder chronisch auftretende Entzündung der Nasenhöhlen und der Nasennebenhöhlen.

Erste Hilfe bei Nasenbluten

Leichtes Nasenbluten hört im Normalfall von alleine wieder auf. Das Blut sollte ungehindert nach außen ablaufen können und nicht verschluckt werden, …

Die meisten Ursachen für Nasenbluten sind recht alltäglich: ein Schnupfen bei Verkühlung oder Allergie, Nasenbohren, zu heftiges Naseputzen oder das …

Frau mit Nasenbluten

Nasenbluten entsteht durch ein geplatztes Blutgefäß in der Nasenschleimhaut, meist im vorderen Teil des Nasenseptums (Locus Kiesselbach). Dort …

Frau hält sich die Stirn

Verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Druck auf Stirn und Wangen – eine Nasennebenhöhlenentzündung ist ganz schön unangenehm.


1 - 10 (19) Seite: 1 2


Newsletter-Anmeldung
×
Newsletter Anmeldung Hintergrund